Der spektakuläre Schauplatz des Offroad-Parks bot eine atemberaubende Kulisse für den TrialGP Italien, den achten und letzten Lauf der FIM Trial-Weltmeisterschaft 2018, bei dem Lokalmatador Matteo Poli in der Trial2-Klasse Platz 16 erreichte. Jorge Casales belegte in Italien den Plätz 9 und in der WM-Gesamtwertung den 8. Platz.

Die besten Trial-Fahrer des Planeten fuhren den letzten Meisterschaftslauf in dieser Saison vor dem Trial-des-Nations am kommenden Wochenende in Sokolov in der Tschechischen Republik.

Jorge Casales war einer der Fahrer, die sich gut an diese neuen und beispiellosen Rennbedingungen anpassten und sich einen positiven 6. Platz im Qualifying sichern konnten. Am Sonntag war die Eröffnungsrunde nicht das, wonach Casales suchte, denn der junge und talentierte Spanier füllte sein Konto nach den ersten 15 Partien mit 47 Punkten. In der zweiten Runde konnte er zurückschlagen und einen Teil des verlorenen Bodens zurückerobern. Er sammelte nur 26 Punkte, um die Ziellinie mit insgesamt 73 Punkten zu erreichen, wurde aber nach einer Zeitstrafe auf 83 Punkte erhöht und er fiel schließlich auf den 9. Platz zurück.

Mit diesem Ergebnis beendet Casales die TrialGP Weltmeisterschaft auf dem 8. Platz, seine erste Saison auf der Combat Vertical. Er hat klare und deutliche Zeichen seines großen Talents hinterlassen, so dass mit diesem Jahr an Erfahrung auf seinen Schultern 2019 eine noch bessere Kampagne für den 23-jährigen Spanier sein sollte.

In der Trial2-Klasse kam Matteo Poli vor heimischem Publikum zum Comeback und holte sich am Samstag einen tollen 7. Platz. Der Italiener kämpfte in beiden Runden um die ersten Plätze, als er im Q1 auch mit Platz 5 ein tolles Ergebnis erzielte. Poli konnte diese Leistung am Sonntag allerdings nicht umsetzen, da der Italiener Schwierigkeiten hatte, ein gutes Tempo zu finden und zu viele Punkte sammelte, um sich um die Spitzenplätze zu streiten. Er beendete mit 83 Punkten, was ihm den 16. Platz einbrachte.

Obwohl das Ergebnis für dieses letzte Rennen nicht das erwartete Ergebnis war, gibt Poli in dieser Saison eine gute Bewertung ab, da er einige Zeit abseits des Profirennsports verbracht hatte. Die Trial2-Klasse ist nicht einfach, aber der Italiener hat gute Ergebnisse erzielt, wie z.B..der 6. Platz in Andorra.

Vertigo beendet damit die Outdoor-Saison 2018 in der TrialGP-Weltmeisterschaft, wobei die Vize-Weltmeisterschaft von Berta Abellán zum Höhepunkt des Jahres gekürt wird. In der nächsten Saison hofft Vertigo, diese gute Linie der Ergebnisse zu halten und sich noch mehr in der Elite der Weltmeisterschaft zu konsolidieren.

 

TRIAL GP ITALIEN PIETRAMURATA  16.09.2018
TRIAL GP TRIAL 2  TRIAL 125
1 1 BOU Toni Montesa 21
2 67 RAGA Adam TRRS 24
3 4 FAJARDO Jeroni Gas Gas 37
4 37 CABESTANY Albert Beta 46
5 69 BUSTO Jaime Gas Gas 46
6 5 FUJINAMI Takahisa Montesa 63
7 22 DABILL James Beta 69
8 11 GELABERT Miquel Sherco 78
9 33 CASALES Jorge Vertigo 83
10 34 PRICE Jack Gas Gas 84
11 9 KADLEC Franz Gas Gas 85
12 14 NOGUERA Oriol Jotagas 100
13 16 BINCAZ Benoit Scorpa 107
14 29 FERRER Alexandre Sherco 113
15 98 KUROYAMA Kenichi Yamaha 121

1 201 GRATTAROLA Matteo ITA Montesa 2
2 211 MARCELLI Gabriel ESP Montesa 18
3 212 MARTYN Toby Montesa 21
4 204 PETRELLA Luca ITA TRRS 23
5 224 MORET CLOTA Fr. ESP Montesa 31
6 202 PEACE Dan GBR GasGas 32
7 214 PEACE Jack GBR GasGas 46
8 209 RIBA LAZARO Marc ESP TRRS 47
9 203 CHATAGNO Gael FRA GasGas 47
10 255 PETRANGELI Pietro ITA Sherco 48
11 216 PEDERSEN Hakon NOR GasGas 62
12 220 GELABERT ROURA A. ESP Scorpa 65    
13 215 FAUDE Max DEU Beta 69
14 245 GANDOLA Lorenzo ITA Scorpa 71
15 223 HAGA Sondre NOR TRRS 80
16 259 POLI Matteo ITA Vertigo 83
 
1 321 RIOBO HERMELO Martin ESP GasGas 13
2 325 RABINO Carloalberto ITA Beta 13
3 312 GREEN Billy GBR Beta 16
4 323 DUFRESE Hugo FRA GasGas 22
5 305 SUAREZ J. Pablo ESP GasGasd 23
6 301 MIQUEL Eric ESP TRRS 24
7 315 MEMPOER Marco AUT Beta 42
8 304 ROVERY Arthur FRA Sherco 45
9 332 MARTINEZ Pau ESP GasGas 49
10 322 GUNVALDSEN Jarand-matias vold 60
11 302 MARCHAL GOMEZ Rodrigo ESP Beta 70
12 338 DIGNAN Ben GBR GasGas 100
13 303 MITTEREGGER Clemens AUT Beta 116
14 318 ELEY Jake GBR Ger 135
TRIAL GP STAND TRIAL 2 STAND  TRIAL 125 STAND 
1 1 BOU Toni ESP Montesa 170
2 4 FAJARDO Jeroni ESP Gas Gas 132
3 67 RAGA Adam ESP TRRS 129
4 69 BUSTO Jaime ESP Gas Gas 124
5 37 CABESTANY Albert ESP Beta 102
6 5 FUJINAMI Takahisa JPN Montesa 91
7 22 DABILL James Beta 79
8 33 CASALES Jorge ESP Vertigo 73
9 11 GELABERT Miquel ESP Sherco 70
10 34 PRICE Jack GBR Gas Gas 52
11 16 BINCAZ Benoit FRA Scorpa 41
12 9 KADLEC Franz DEU Gas Gas 38
13 14 NOGUERA Oriol ESP Jotagas 34
14 29 FERRER Alexandre FRA Sherco 15
15 98 KUROYAMA Kenichi JPN Yamaha 9   
1 201 GRATTAROLA Matteo ITA Montesa 147
2 212 MARTYN Toby GBR Montesa 147
3 211 MARCELLI Gabriel ESP Montesa 131
4 202 PEACE Dan GBR Gas Gas 102
5 214 PEACE Jack GBR Gas Gas 99
6 224 MORET CLOTA F.c ESP Montesa 87
7 204 PETRELLA Luca ITA TRRS 73
8 220 GELABERT ROURA A,ESP Scorpa 61
9 209 RIBA LAZARO Marc ESP TRRS 58
10 245 GANDOLA Lorenzo ITA Scorpa 53
11 216 PEDERSEN Hakon NOR Gas Gas 51
12 223 HAGA Sondre NOR TRRS 32
13 255 PETRANGELI Pietro ITA Sherco 28
14 259 POLI Matteo ITA Vertigo 24
15 210 GUBIAN Loris FRA Gas Gas 23
1 312 GREEN Billy GBR Beta 106
2 321 RIOBO HERMELO M. ESP Gas Gas 93
3 305 SUAREZ JAMBRINA P. ESP Gas Gas 83
4 301 MIQUEL Eric ESP TRRS 77
5 323 DUFRESE Hugo FRA Gas Gas 71
6 304 ROVERY Arthur FRA Sherco 65
7 319 POIROT Fabien FRA Gas Gas 51
8 322 GUNVALDSEN Jarand NOR TRRS 44
9 325 RABINO Carloalberto ITA Beta 43
10 332 MARTINEZ Pau ESP Gas Gas 39
11 315 MEMPOER Marco AUT Beta 36
12 334 CAMMAS Julien FRA Gas Gas 21
13 302 MARCHAL GOMEZ R.ESP Beta 20
14 303 MITTEREGGER Clemens AUT Beta 11
15 316 MEDINYA Pol ESP Beta 8

 

  • TrialGPItaly2018_119
  • TrialGPItaly2018_154
  • TrialGPItaly2018_165
  • TrialGPItaly2018_175
  • TrialGPItaly2018_176
  • TrialGPItaly2018_177
  • TrialGPItaly2018_178
  • TrialGPItaly2018_179
  • TrialGPItaly2018_180
  • TrialGPItaly2018_181
  • TrialGPItaly2018_187
  • TrialGPItaly2018_202
  • TrialGPItaly2018_203
  • TrialGPItaly2018_204
  • TrialGPItaly2018_205
  • TrialGPItaly2018_206
  • TrialGPItaly2018_207
  • TrialGPItaly2018_208
  • TrialGPItaly2018_232
  • TrialGPItaly2018_233
  • TrialGPItaly2018_234
  • TrialGPItaly2018_245
  • TrialGPItaly2018_246
  • TrialGPItaly2018_247
  • TrialGPItaly2018_248
  • TrialGPItaly2018_249
  • TrialGPItaly2018_250
  • TrialGPItaly2018_251
  • TrialGPItaly2018_277
  • TrialGPItaly2018_290
  • TrialGPItaly2018_291
  • TrialGPItaly2018_304
  • TrialGPItaly2018_305
  • TrialGPItaly2018_306
  • TrialGPItaly2018_309
  • TrialGPItaly2018_310
  • TrialGPItaly2018_311
  • TrialGPItaly2018_312
  • TrialGPItaly2018_324
  • TrialGPItaly2018_336
  • TrialGPItaly2018_376
  • TrialGPItaly2018_377
  • TrialGPItaly2018_378
  • TrialGPItaly2018_380
  • TrialGPItaly2018_381
  • TrialGPItaly2018_382
  • TrialGPItaly2018_404
  • TrialGPItaly2018_407
  • TrialGPItaly2018_600