Die spanische Trial-Meisterschaft 2019 erreichte ihren achten und letzten Test in der Turolense-Stadt Valderrobres, wo der Trial Club Matarraña ein gutes Trial für alle Kategorien vorbereitet hatte, von denen viele hier entschieden werden würden.

Toni Bou setzte sich in TR1 klar durch und bestätigte den Titel des vorherigen Termins, während Jaime Busto den zweiten Platz vor Adam Raga belegte und sich damit den zweiten Platz in der Meisterschaft sicherte.

Dieses Wochenende fand in Valderrobres, Teruel, der letzte Test der spanischen Meisterschaft des RFME-Prozesses statt. Alle Kategorien wurden gerufen und insgesamt 136 Piloten haben sich in der schönen Gemeinde Turolense versammelt.

Der Tag war kalt und windig. Die Gebiete, die durch den Matarraña-Prozess vorbereitet wurden, waren sehr steinig und wenig griffig. In einigen Kategorien gab es bereits einen Sieger, in anderen jedoch nicht, bei denen die Schwerter am Wettkampftag an der Spitze standen. Toni Bou war gestern im Qualifying der Schnellste, gefolgt von Adam Raga und Jaime Busto. In TR2 überholte Pablo Suárez die anderen Konkurrenten seiner Kategorie und verließ Eric Miguel und Martín Riobó als Zweiter bzw. Dritter.

  • TrialValderrobres_2019_01
  • TrialValderrobres_2019_02
  • TrialValderrobres_2019_03
  • TrialValderrobres_2019_04
  • TrialValderrobres_2019_05
  • TrialValderrobres_2019_06
  • TrialValderrobres_2019_07
  • TrialValderrobres_2019_08
  • TrialValderrobres_2019_09
  • TrialValderrobres_2019_10
  • TrialValderrobres_2019_11
  • TrialValderrobres_2019_12

 

team 20191021 0138