Tolles Debüt für das Vertigo Factory Team bei der X-Trial-Weltmeisterschaft 2020. Jaime Busto und Miquel Gelabert lieferten eine hervorragende Leistung, in dem sie sich bei ihrem Debüt an Bord der Vertical 2020 den 3. und 4. Platz zu sichern.

Mehr als 3.500 Zuschauer haben einen spektakulären und sehr anspruchsvollen Test absolviert, der die acht teilnehmenden Piloten auf eine Probe stellte, die niemand bewältigen konnte, und andere, bei denen es unmöglich war, gegen Null zu fahren.

Bou, der bereits in der ersten und zweiten Runde des Wettbewerbs der Beste war, wurde im Finale dem aktuellen Zweitplatzierten Adam Raga (TRRS) auferlegt, der mit zwei Fünfern in der zweiten und vierten Zone nachgab ein Land, das sich nicht erholen konnte.

Den dritten Podestplatz belegten die beiden Piloten, die mit Vertigo in der X-Trial-Weltmeisterschaft Premiere feierten. Jaime Busto war der Beste beim Kampf um den dritten Platze mit zwei Strafpunkten, während Miquel Gelabert mit einer Fünf bestraft wurde, da er über die ihm zugestandene Minute hinausging.

Jaime Busto (Vertigo): „Es war ein guter Start in die Saison, da der Start mit einem Podium immer positiv ist. Es ist wahr, dass der heutige Tag nicht einer meiner besten Tage auf dem Motorrad war, aber hey, wir werden weiter hart dafür kämpfen, den vorderen so nah wie möglich zu sein und für das nächste Rennen stärker zu werden.“

 

X-TRIAL INDOOR WM REUNION ISLAND FRANKREICH 16.11.2019
Vorlauf
1. Toni Bou Montesa 6
2. Adam Raga TRRS 8
3. Gabriel Marcelli Montesa 8
4. Jaime Busto Vertigo 9
5. Jorge Casales Gas Gas 11
6. Miquel Gelabert Vertigo 16
7. Benoit BINCAZ FRA Beta 17
8. Kieran TOULY FRA Scorpa 25
Finale Runners Up
1. Jaime Busto Vertigo 2
2. Miquel Gelabert Vertigo 5


Finale
1. Toni Bou Montesa 10
2. Adam Raga TRRS 17

WM STAND
1. Toni Bou Montesa 20
2. Adam Raga TRRS 15
3. Jaime Busto Vertigo 12
4. Miquel Gelabert Vertigo 9
5. Jorge Casales Gas Gas 6
6. Gabriel Marcelli Montesa 4
7. Benoit BINCAZ FRA Beta 2
8. Kieran TOULY FRA Scorpa 1

 

X Trial 02