Erfolgreicher TRIALGP Spanien mit den VERTIGO FACTORY Fahrern, die7 Podiums sammeln. Die Fahrer der Vertigo Factory brachten die große Dynamik, die sie beim TrialGP France zeigten, nach Pobladura de las Regueras. Busto, Martínez, Dinarés, Dignan und Abellan sammelten insgesamt 7 Podestplätze für das Team.

In Pobladura de las Regueras, Spanien, fand an diesem Wochenende die dritte und vierte Runde der TrialGP-Weltmeisterschaft 2020 statt. Das Vertigo Factory Team, das sich in der Eröffnungsrunde als einer der wettbewerbsfähigsten Kader erwies, setzte seine Fahrer an den beiden punktzahlenden Wettkampftagen erneut unter die besten in jeder Klasse.

In der Königsklasse setzte Jaime Busto das vor einer Woche in Frankreich ausgestellte hervorragende Niveau fort. Am Samstag stand der spanische Fahrer nach einem sehr soliden Trial erneut auf dem Podium. Drei solide Runden mit 19, 15 und 15 Punkten an Bord seines R2 belegten den zweiten Platz. Am Sonntag kämpfte er um seine bisherigen Leistungen und belegte den 6. Platz. Zwei Fiaskos in den Abschnitten 9 und 10 in der ersten Runde würden ihn schließlich vom Podium werfen, obwohl Busto sich in den nächsten beiden Runden verbessert hatte. Von 28 Punkten in Runde 1 ging er in den nächsten Runden auf 19 und 21, aber das reichte nicht aus, um in die Top 3 zu gelangen. Der Spanier hält immer noch einen hervorragenden 3. Platz in der Meisterschaftswertung, nur 4 Punkte hinter Raga. Er hat einen Vorsprung von 22 Punkten gegenüber dem Vierten.

Jack Price hatte am Samstag einen großen Sturz, schaffte es aber an beiden Tagen auf den 11. Platz.

Pau Martínez lieferte mit dem Vertical R2 125cc ein weiteres herausragendes Rennwochenende. Er holte sich einen weiteren Doppelsieg, um seine Führung in der Trial125-Klasse auszubauen, in der er eine beeindruckende Siegesserie von 4 Siegen aus vier Runden in dieser Saison hält. Am Samstag dominierte er mit Stil, 18 Mark vor seinem Teamkollegen Pau Dinarés, während am Sonntag der Kampf um den Sieg mit etwas niedrigeren Ergebnissen als am ersten Tag bis zum Ende andauerte und Martínez dank mehr Verdiensten endlich den Sieg holte. Guiraud wurde Zweiter. Beide beendeten mit 7 Punkten. Martínez führt nun mit 20 Punkten genau vor Guiraud, der ebenfalls auf dem zweiten Platz in der Gesamtwertung liegt.

In Pobladura würde Martínez am Samstag von dem bereits erwähnten Pau Dinarés auf dem Podium stehen, der nach einem außergewöhnlichen Trial auf dem 2. Platz sein erstes Podium in der Weltmeisterschaft einpackte. Am Sonntag würde es ein weiterer Vertigo-Fahrer sein, der Schotte Ben Dignan, der mit Martínez auf dem dritten Platz das Podium teilen würde, um die aktuelle Dominanz von Vertigo in der Trial125-Klasse zu bestätigen.

In Trial2 hatten weder Lorenzo Gandola noch der Rookie Hugo Dufrese einen leichten Eröffnungstag. Eine erste Runde mit zu vielen Punkten ließ sie in der Rangliste fallen, und obwohl sie sich in den Runden 2 und 3 verbessern konnten, musste sich der Italiener schließlich mit einem 10. Platz und der Franzose mit einem 16. Platz zufrieden geben. Am Sonntag würden sich beide verbessern, wobei Gandola den Prozess an einigen Stellen des Tages anführte und sich selbst um die Podestplätze kämpfte. Zwei aufeinanderfolgende 5 Fiaskos in den Abschnitten 4 und 5 ließen ihn jedoch in der Schlussphase des Prozesses an Boden verlieren, sodass Gandola sich schließlich mit einem siebten Platz zufrieden geben musste. Dufrese, der sich am Sonntag wohler fühlte, konnte sich einen positiven 10. Platz sichern und sich als bester Rookie der Klasse bestätigen.

Berta Abellán sammelt weiterhin Podestplätze in der TrialGP Women-Klasse. Die Zweitplatzierte der Weltmeisterschaft 2019 brachte ihren R2 sowohl am Samstag als auch am Sonntag auf die dritte Stufe des Podiums. Am ersten Tag mit 64 Punkten bekam sie zwei Punkte weniger als Sandra Gómez '62. Am Sonntag konnte sie trotz größerer Konstanz den zweiten Platz nicht endgültig angreifen. Abellán ist auch Dritte in der Meisterschaft, gefolgt von Gómez mit 64 Punkten.

Das nächste TrialGP-Weltmeisterschaftsereignis kommt an diesem Wochenende in Andorra mit den Runden 5 und 6 der Serie an.

 

  • TrialGP_Pobladura20_01
  • TrialGP_Pobladura20_02
  • TrialGP_Pobladura20_03
  • TrialGP_Pobladura20_04
  • TrialGP_Pobladura20_05
  • TrialGP_Pobladura20_06
  • TrialGP_Pobladura20_07
  • TrialGP_Pobladura20_08
  • TrialGP_Pobladura20_09
  • TrialGP_Pobladura20_10
  • TrialGP_Pobladura20_11
  • TrialGP_Pobladura20_12
  • TrialGP_Pobladura20_13
  • TrialGP_Pobladura20_14
  • TrialGP_Pobladura20_15
  • TrialGP_Pobladura20_16
  • TrialGP_Pobladura20_17
  • TrialGP_Pobladura20_18
  • TrialGP_Pobladura20_19
  • TrialGP_Pobladura20_20
  • TrialGP_Pobladura20_21
  • TrialGP_Pobladura20_22
  • TrialGP_Pobladura20_23
  • TrialGP_Pobladura20_24
  • TrialGP_Pobladura20_25
  • TrialGP_Pobladura20_26
  • TrialGP_Pobladura20_27
  • TrialGP_Pobladura20_28

 

TRIAL GP SPANIEN POBLADURA DE LAS REGUERAS 12.-13.09.2020
TRAIL GP DAY 1
1 1 BOU Toni Montesa 28
2 69 BUSTO Jaime Vertigo 49
3 67 RAGA SANS Adam TRRS 57
4 14 MARCELLI Gabriel Montesa 68
5 56 GELABERT R. Miquel GasGas 69
6 12 FAJARDO Jeroni Sherco 69
7 22 DABILL James Beta 70
8 3 FUJINAMI Takahisa Montesa 86
9 11 PEACE Dan Sherco 93
10 33 CASALES Jorge GasGas 115
11 34 PRICE Jack Vertigo 136
12 73 BINCAZ Benoit Beta 139
TRIAL GP DAY 2
1 1 BOU Toni Montesa 48
2 67 RAGA SANS Adam TRRS 56
3 14 MARCELLI Gabriel Montesa 62
4 73 BINCAZ Benoit Beta 66
5 56 GELABERT R. Miquel GasGas 68
6 69 BUSTO Jaime Vertigo 69
7 22 DABILL James Beta 69
8 33 CASALES Jorge GasGas 75
9 3 FUJINAMI Takahisa Montesa 77
10 11 PEACE Dan Sherco 78
11 34 PRICE Jack Vertigo 150
12 12 FAJARDO Jeroni Sherco 45

STAND TRIALGP
1 Toni BOU Montesa ESP 75
2 Adam RAGA TRRS ESP 65
3 Jaime BUSTO Vertigo ESP 61
4 Miquel GELABERT GasGas ESP 39
5 Jeroni FAJARDO Sherco ESP  38
6 MARCELLI Gabriel Montesa 38
7 Jorge CASALES GasGas ESP 36
8 Takahisa FUJINAMI Montesa 35
9 Benoit BINCAZ Beta FRA 34
10 James DABILL Beta GBR 30
11 Jack PRICE Vertigo GBR 23
12 PEACE Dan Sherco 22
 
TRIAL 2 DAY 1
1 202 GRATTAROLA Matteo Beta 13
2 231 SUAREZ J. Pablo Montesa 20
3 203 FERRER Alexandre TRRS 21
4 207 PEACE Jack Sherco 25
5 212 MARTYN Toby TRRS 26
6 208 PETRELLA Luca Beta 32
7 206 GELABERT R. Aniol TRRS 35
8 223 HAGA Sondre TRRS 40
9 264 MIGUEL Eric TRRS 42
10 210 GANDOLA Lorenzo Vertigp 42
16 229 DUFRESE Hugo Vertigo 67
17 271 MEMPOR Marco TRRS 82
TRIAL 2 DAY 2
1 206 GELABERT ROURA Aniol TRRS 17  
2 202 GRATTAROLA Matteo Beta 17
3 223 HAGA Sondre TRRS 29
4 219 FARRE Arnau 36
5 205 Francesc MORET ESP Montesa  37  
6 210 GANDOLA Lorenzo Vertigp 45
7 207 PEACE Jack Sherco 45
8 208 PETRELLA Luca Beta 46
9 212 MARTYN Toby TRRS 47
10 229 DUFRESE Hugo Vertigo 50
11 203 FERRER Alexandre TRRS 53
15 MEMPÖR Marco TRRS 70
STAND TRIAL 2
1 Matteo GRATTAROLA Beta ITA 74
2 Alexandre FERRER TRRS FRA 57
3 Sondre HAGA TRRS NOR 45
4 Pablo SUAREZ J. Montesa ESP 44
5 Jack PEACE GBR Sherco 42
6 GELABERT ROURA Aniol TRRS 40
7 MARTYN Toby TRRS 38
8 Francesc MORET ESP Montesa 38
9 Luca PETRELLA Beta ITA 32
10 Arnau FARRE TRRS ESP 30
11 Lorenzo GANDOLA Vertigo ITA 30
12 Hugo DUFRESE Vertigo  FRA 22

 
TRIAL125 DAY 1
1 306 MARTINEZ Pau Vertigo 18
2 342 DINARES Pau Vertigo 24
3 373 HEMINGWAY Harry Beta 29
4 314 GUIRAUD Leo Beta 32
5 310 DIGNAN Ben Vertigo 41
6 304 CANALES M. Alex TRRS 43
7 334 BEREITER Rodney Beta 44
8 335 TURNER Harry GasGas 53
9 327 FABIAN David Beta 56
10 395 ROSSI Enzo Scorpa 59
11 319 SCHIELE Jonas Beta 62
12 337 ZYZNOWSKI Milosz Beta 63
13 312 AGNOLIN Audry Beta 77
14 345 PIQUER Marc Beta 92
15 322 TROY Joshua Beta 109
TRIAL 125 DAY 2
1 1 306 MARTINEZ Pau Vertigo 7
314 GUIRAUD Leo Beta 7
310 DIGNAN Ben Vertigo  11
4  336 Jack DANCE GasGas 16
5 327 FABIAN David Beta 23

6 373 HEMINGWAY Harry Beta 25
7 342 DINARES Pau Vertigo 27
8 319 SCHIELE Jonas Beta 31
9 337 ZYZNOWSKI Milosz Beta 34
10 335 TURNER Harry GasGas 37
11 3
12 AGNOLIN Audry Beta 40
12 395 ROSSI Enzo Scorpa 43
13 334 BEREITER Rodney Beta 46
14 345 PIQUER Marc Beta
72
STAND TRIAL 125
1 Pau MARTINEZ Vertigo  ESP 80
2 Léo GUIRAUD FRA 60
3 David FABIÁN CZE 45
4 Harry HEMINGWAY GBR 43
5 Alex CANALES MARTOS ESP 40
6 DIGNAN Ben Vertigo 40
7 DINARES Pau Vertigo 36
8 Jack DANCE GBR 34
9 Enzo ROSSI FRA 30
10 BEREITER Rodney Beta 28
11 SCHIELE Jonas Beta 23
12 TURNER Hary 21
13 AGNOLIN Audry Beta 18
14 ZYZNOWSKI Milosz Beta 13
15 EBERHARTER Philipp TRRS 5
 
TRIAL GP WOMAN DAY 1
1 101 BRISTOW Emma Sherco 37
2 103 GOMEZ C. Sandra TRRS 62    
3 121 ABELLAN Berta Vertigo 64
4 110 HOOVER Madeleine Gas Gas 94   
5 120 MOREON Caroline 115
TRIAL GP WOMAN DAY 2
1 101 BRISTOW Emma Sherco 27
2 103 GOMEZ C. Sandra TRRS  31
3 121 ABELLAN Berta Vertigo 49
4 120 MOREON Caroline 63

STAND TRIAL GP  WOMAN
1 Emma BRISTOW GBR Sherco 80
2.Sandra GOMMEZ ES TRRS 64
3 Berta ABELLAN  ESP Vertigo  64
4 Madeleine HOOVER USA Gas Gas 24
5 Caroline MOREON FRA Sherco 35


TRIAL2  WOMAN DAY 1
1 420 RABINO Andrea sofia Beta 16
2 405 ROBINSON Alicia Beta 27
3 404 VOLPE Lenna TRRS 33
4 494 MONNIER Naomi Beta 36
5 408 GALLIENI Martina TRRS 39
6 415 AURIERES Marine GasGas 63
7 428 PI RAMIREZ Laia Sherco 69
8 430 AFONSO Mariana Sherco 91
9 421 PORFIRIO Sofia Sherco 95
TRIAL 2 WOMAN DAY 2
1 405 ROBINSON Alicia Beta 9
2 494 MONNIER Naomi Beta 14
3 04 VOLPE Lenna TRRS 18
4 420 RABINO Andrea sofia Beta 21
5
408 GALLIENI Martina TRRS6 35
6 415 AURIERES Marine GasGas 39
7 428 PI RAMIREZ Laia Sherco 47
8 430 AFONSO Mariana Sherco 60
9 421 PORFIRIO Sofia Sherco  103
STAND TRIAL2  WOMAN
1 Andrea Sofia RABINO ITA 70
2
Naomi MONNIER FRA 67
3 Alicia ROBINSON GBR 63
4 Lenna VOLPE FRA 60
5 Martina GALLIENI ITA 44
6 Marine AURIERES FRA 40
7 Laia PI RAMIREZ AND 36
8 Mariana AFONSO PRT 32
9 PORFIRIO Sofia Sherco 14