Jaime Busto brachte Vertigo sein bisher bestes Ergebnis in der TrialGP-Weltmeisterschaft, indem er den 2. Platz in der Serie belegte. Vertigo konnte dank Theresa Bauml im Trial2 Women einen weiteren zweiten Platz feiern.

  • Pomnte_di_Legno_2022_01
  • Pomnte_di_Legno_2022_02
  • Pomnte_di_Legno_2022_03
  • Pomnte_di_Legno_2022_04
  • Pomnte_di_Legno_2022_05
  • Pomnte_di_Legno_2022_06
  • Pomnte_di_Legno_2022_07
  • Pomnte_di_Legno_2022_08
  • Pomnte_di_Legno_2022_09
  • Pomnte_di_Legno_2022_10
  • Pomnte_di_Legno_2022_11
  • Pomnte_di_Legno_2022_12
  • Pomnte_di_Legno_2022_13
  • Pomnte_di_Legno_2022_14
  • Pomnte_di_Legno_2022_15
  • Pomnte_di_Legno_2022_16
  • Pomnte_di_Legno_2022_17
  • Pomnte_di_Legno_2022_18
  • Pomnte_di_Legno_2022_19
  • Pomnte_di_Legno_2022_20
  • Pomnte_di_Legno_2022_21
  • Pomnte_di_Legno_2022_22
  • Pomnte_di_Legno_2022_23
  • Pomnte_di_Legno_2022_24

 

Außergewöhnliches TrialGP-Saisonfinale für Vertigo in Ponte di Legno, Italien. Zuerst mit der Präsentation der neuen 2023-Modelle der Marke, dem Nitro und dem Dougie Lampkin Replica, bei einer Veranstaltung, die am Freitag im Fahrerlager stattfand, dann mit zwei intensiven Wettkampftagen, die Vertigo und Jaime Busto schließlich zu Höchstleistungen brachten. jemals in der TrialGP-Weltmeisterschaft gelandet ist und sich einen historischen 2. Platz in der Serie gesichert hat. Auf der Höhe von Ponte di Legno haben die Fahrer wahrscheinlich das kälteste Ereignis der Saison in Angriff genommen, was zu einigen nächtlichen Regenfällen beigetragen hat und speziell für den Eröffnungstag des Wettbewerbs Abschnitte mit anspruchsvollen Bedingungen hinterlassen hat.

In der Königsklasse verhinderten mehrere Fiaskos, dass Jaime Busto an Tag 1 um die Spitzenpositionen kämpfte, obwohl er in einigen der schwierigsten Abschnitte sein ganzes Talent und seine großartige Technik unter Beweis stellte. Am Sonntag konnte er sich wieder erholen und sogar die erste Runde noch sah einige Fehler, auf dem zweiten fand Busto den Fluss und das Tempo, um nur 6 Strafen für insgesamt 27 hinzuzufügen, und verbesserte sich vom 7. an Tag 1 auf einen soliden 4. Platz, nur 3 Punkte hinter dem Podium.

Diese Kombination von Ergebnissen reichte Busto aus, um sich zum ersten Mal in seiner Karriere den 2. Platz in der TrialGP-Weltmeisterschaft zu sichern, ein Meilenstein, der auch das bisher beste Ergebnis für Vertigo in der Königsklasse bedeutet, was die außergewöhnliche Entwicklung der grünen Marke bestätigt Modelle und bestätigt das Nitro als das konkurrenzfähigste, zuverlässigste und technologisch fortschrittlichste 2-Takt-Bike der Branche. Im Laufe der Saison ist es Busto und dem Nitro JB-R gelungen, 5 Mal auf dem Podium zu stehen, zusätzlich zu dem historischen Sieg in der Eröffnungsrunde der Meisterschaft in Hospitalet de l'Infant.

In Trial2 war es ein weiteres positives Wochenende für Hugo Dufrese, 9. am Samstag und 10. am Sonntag. Der Franzose verpasste beim Saisonauftakt in Spanien nur die Top10 und belegt in der Meisterschaft einen soliden 8. Platz. Es war auch ein gutes Wochenende für den lokalen Fahrer Mattia Spreafico, der am Samstag sein bestes Ergebnis des Jahres erzielte, indem er knapp vor Dufrese auf dem 8. Platz landete. Am Sonntag beendete er die Saison mit einem 12. Platz. Pau Martínez schaffte es, sich von einem schwierigen Samstag zu erholen und am zweiten punktezahlenden Tag den 11. Platz zu belegen.

Vertigo hatte an diesem Wochenende die Gelegenheit, einen weiteren zweiten Platz zu feiern. Es war Theresa Bauml zu verdanken, die an Tag 1 in der Trial2-Frauenklasse siegreich war, Sara Trentini gesellte sich zu ihr auf das Podium als Dritte, und dann belegte die deutsche Fahrerin am Sonntag den 2. Platz, knapp vor ihrer engsten Rivalin in der Meisterschaft. Am Ende trennten Bauml nur 2 Punkte vom Titelgewinn.

Vertigo schließt eine weitere erfolgreiche Saison in der TrialGP-Weltmeisterschaft ab und freut sich darauf, in den kommenden Saisons weitere Erfolge hinzuzufügen.

 

TRIAL WORLD CHAMPIONSHIP PONTE DI LEGNO ITALIEN  17.-18.09.2022
TRIAL GP SAMSTAG
1 88 GRATTAROLA Matteo (ITA) Beta 33
2 1 BOU Toni (ESP) Montesa 41
3 68 RAGA SANS Adam (ESP) TRRS 45
4 38 MARCELLI Gabriel (ESP) Montesa 49
5 33 CASALES Jorge (ESP) Scorpa 53
6 56 GELABERT Miquel (ESP) GASGAS 54
7 69 BUSTO Jaime (ESP) Vertigo 58
8 73 BINCAZ Benoit (FRA) GASGAS 68
9 64 PETRELLA Luca (ITA) GASGAS 69
10 47 FAJARDO Jeroni (ESP) Sherco 71
TRIAL 2 SAMSTAG
1.209 TOURNOUR Gianluca (ITA) GG 30
2 204 GANDOLA Lorenzo (ITA) Beta 31
3 207 SUAREZ Pablo (ESP) Montesa 35
4 219 FARRE GARCIA Arnau (ESP) She 39
5 214 GREEN Billy (GBR) Scorpa 48
6 205 HAGA Sondre (NOR) Beta 52
7 202 PEACE Jack (GBR) Sherco 53
8 247 SPREAFICO Mattia (ITA) Vertigo 57
9 229 DUFRESE Hugo (FRA) Vertigo 60

10 238 PEACE Dan (GBR) Sherco 61
20 272 MATTHEEUWS Emile Vertigo
26 232 MARTINEZ SUAREZ Pau Vertigo
34 270 TAKEDA Yohito Vertigo

TRIAL GP WOMAN SAMSTAG
1 161 BRISTOW Emma (GBR) Sherco 25
2 121 ABELLAN Berta (ESP) Scorpa 35
3 132 RABINO Andrea Sofia (ITA) Beta 54
4 123 MINTA Alice (GBR) Scorpa 61
5 106 MONNIER Naomi (FRA) GASGAS 62
6 111 BARKVED Huldeborg (NOR) GG 70
7 114 WACHS Vivian (GER) TRRS 72
8 122 GALLIENI Martina (ITA) TRRS 75
9 117 HOOVER Madeleine (USA) GG79
10 125 ROBINSON Alicia (GBR) Beta 79
12 124 STEINERT Jule (GER) TRRS 90
TRIAL 2 WOMAN SAMSTAG
1 472 BAUML Theresa (GER) Vertigo 26
2 434 PECHACKOVA Denisa (CZE) Beta 30
3 402 TRENTINI Sara (ITA) Vertigo 30
4 403 ADSHEAD Kaytlyn (GBR) TRRS 33
5 439 MEIER Keity (EST) TRRS 36
6 406 PI RAMIREZ Laia (ESP) Beta 40
7 407 BACCHETTA Alessia (ITA) GG 44
8 432 SOYER Alycia (FRA) TRRS 45
9 417 TER JUNG Sophia (GER) TRRS 50
10 436 SWEETEN Kylee (USA) TRRS 52
12 425 JENSEN Regitze Vertigo
17 454 ALLISON Courtney Vertigo

TRIAL GP SO
1 1 BOU Toni (ESP) Montesa 8
2 88 GRATTAROLA Matteo (ITA) Beta 15
3 68 RAGA SANS Adam (ESP) TRRS 24
4 69 BUSTO Jaime (ESP) Vertigo 27
5 38 MARCELLI Gabriel (ESP) Montesa 31
64 PETRELLA Luca (ITA) GASGAS 45
7 56 GELABERT Miquel (ESP) GG 46
8 47 FAJARDO Jeroni (ESP) Sherco 49
9 33 CASALES Jorge (ESP) Scorpa 52
10 56 GELABERT Miquel (ESP) GG 54
TRIAL 2 SO
1 207 SUAREZ Pablo (ESP) Montesa 15
2 209 TOURNOUR Gianluca (ITA) GG 17
3 205 HAGA Sondre Beta 19
4 219 FARRE Arnau (ESP) She 19
5 204 GANDOLA Lorenzo (ITA) Beta 23
6 286 CHATAGNO Gael (FRA) 25
7 202 PEACE Jack (GBR) Sherco 26
8 214 GREEN Billy (GBR) Scorpa 29
9 238 PEACE Dan (GBR) Sherco 32
10 229 DUFRESE Hugo (FRA) Vertigo 34
11 232 MARTINEZ SUAREZ Pau Vertigo
12 247 SPREAFICO Mattia (ITA) Vertigo 57
22 272 MATTHEEUWS Emile Vertigo
TRIAL GP WOMAN SONNTAG
1 161 BRISTOW Emma (GBR) Sherco 19

2 121 ABELLAN Berta (ESP) Scorpa 33
3 132 RABINO Andrea Sofia (ITA) Beta 47
4 106 MONNIER Naomi (FRA) GASGAS 48
5 114 WACHS Vivian (GER) TRRS 58
6 111 BARKVED Huldeborg (NOR) GG 61
7 117 HOOVER Madeleine (USA) GG 62
8 122 GALLIENI Martina (ITA) TRRS 70
9 123 MINTA Alice (GBR) Scorpa 70
10 124 STEINERT Jule (GER) TRRS 76
TRIAL 2 WOMAN SONNTAG
1
403 ADSHEAD Kaytlyn (GBR) TRRS 13
2 472 BAUML Theresa (GER) Vertigo 18
3 434 PECHACKOVA Denisa (CZE) Beta 22
4 436 SWEETEN Kylee (USA) TRRS 28
5 432 SOYER Alycia (FRA) TRRS 28
6 407 BACCHETTA Alessia (ITA) GASGAS 28
7 402 TRENTINI Sara (ITA) Vertigo 31
8 439 MEIER Keity (EST) TRRS 32
9 417 TER JUNG Sophia (GER) TRRS 32
10 406 PI RAMIREZ Laia (ESP) Beta 41

13 425 JENSEN Regitze Vertigo
20 454 ALLISON Courtney Vertigo
WM STAND GP
1 1 BOU Toni ESP Montesa 191
2 69 BUSTO Jaime ESP Vertigo 140
3 68 RAGA SANS Adam (ESP) TRRS 131
4 88 GRATTAROLA Matteo (ITA) Beta 126
5 38 MARCELLI Gabriel (ESP) Montesa 109
6 47 FAJARDO Jeroni (ESP) Sherco 108
7 56 GELABERT Miquel (ESP) GG 102
8 33 CASALES Jorge (ESP) Scorpa 98
9 56 GELABERT Miquel (ESP) GG 72
10 73 BINCAZ Benoit (FRA) GASGAS 69
WM STAND T2
205 HAGA Sondre Beta 158
2 207 SUAREZ Pablo (ESP) Mont.147
3 219 FARRE Arnau (ESP) She 127
4 214 GREEN Billy (GBR) Scorpa 118
5 04 GANDOLA Lorenzo (ITA) Beta 114
6 209 TOURNOUR Gianl. (ITA) GG 105
7 202 PEACE Jack (GBR) Sherco 95
8 229 DUFRESE Hugo (FRA) Vertigo 78
9 238 PEACE Dan (GBR) Sherco 73
10 286 CHATAGNO Gael (FRA) 5
13 247 SPREAFICO Mattia (ITA) Vertigo 57
17 232 MARTINEZ SUAREZ Pau Vertigo
STAND GP WOMAN
1 161 BRISTOW Emma GBR Sherco 154
2 121 ABELLAN Berta ESP Scorpa 142
3 132 RABINO Andrea Sofia IT Beta 114
4 106 MONNIER Naomi FR GASGAS 108
5 111 BARKVED Huldeborg NOR GG 84
6 114 WACHS Vivian GEF TRRS 78
7 117 HOOVER Madeleine (USA) GG 57
8 122 GALLIENI Martina (ITA) TRRS 48
9 119 MELCIOR Erika (GBR) Beta  45
10 125 ROBINSON Alicia (GBR) Beta 35
12 124 STEINERT Jule (GER) TRRS 23

STAND T2 WOMAN
1 434 PECHACKOVA Deni. CZE Beta 69
2 472 BAUML Theresa GER Vertigo 67
3 403 ADSHEAD Kaytlyn GBR TRRS 55
4 417 TER JUNG Sophia GER TRRS 51
5 402 TRENTINI Sara (ITA) Vertigo 43
6 439 MEIER Keity EST TRRS 43
7 432 SOYER Alycia (FRA) TRRS 40
8 407 BACCHETTA Alessia (ITA) GG 35
9 406 PI RAMIREZ Laia (ESP) Beta 24
10 436 SWEETEN Kylee (USA) TRRS 19