Tobias Janitschke hat das Trial-Fieber gepackt, da war er gerade mal 5 Jahre alt. Ab da, war klar – sein Sport war gefunden. Tobias ist 12 Jahre alt und lebt in Garmisch-Partenkirchen. In der Klasse 7 ist er Südbayerischer Meister geworden.

Im fast zweijährigen Rhythmus ist er immer eine Klasse höher gestiegen. In der Spur 6 wurde er in der südbayerischen und bayerischen Meisterschaft 2ter.

Dann war es soweit – er bekam seine erste Vertigo, eine R2. In der Klasse 5 war er in der Gesamtwertung der Südbayerischen und im Alpenpokal wieder auf dem zweiten Platz. In der schwarzen Spur startete Tobias bei der JDM. Hier konnte er den 2. Platz erreichen, ebenso beim Bundesendlauf und in der Mannschaftswertung Platz 2.

Für die 4er Spur kam die Vertigo Nitro – ein weiteres erfolgreiches Jahr mit Vertigo hat gestartet. Mit dem Aufstieg in die 4er Spur in 2021 wurde Tobias auch im Kader des BMV (Bayerische Motorsport Verband e.V.) aufgenommen. Die Förderung, welches intensives Training beinhaltet, hat ihm viel gebracht. Das Jahr konnte er mit einem 4. Platz, ganz knapp hinter dem dritten, für sich entscheiden. In der JDM erreichte er den 8. Platz, war in Mitterteich zwar weniger erfolgreich am Start, dafür hat er in Großheubach mit Platz 4 und 5 gepunktet.

Sein Minder war nicht minder daran beteiligt, Benjamin Kirchner von kimoto-trial.de hat ihn erfolgreich durch das Rennen begleitet, motiviert und unterstützt.

Das Jahr 2023 wird erneut mit einer neuen Vertigo gestartet – der 125er Dougie Lampkin Replica 2023. Mit ihr wird er in der 3er Spur an den Start gehen. Das Wintertraining hat begonnen – der Auftakt in eine neue Vertigo-Saison.

  • Tobias_Janitschke_02
  • Tobias_Janitschke_03
  • Tobias_Janitschke_04
  • Tobias_Janitschke_05
  • Tobias_Janitschke_06
  • Tobias_Janitschke_07
  • Tobias_Janitschke_08
  • Tobias_Janitschke_09