Berta Abellán Siegerin Frauen, Jorge Casales, siebter TR1

Trotz der üblichen harten Arbeit und Entschlossenheit lief das Wochenende in Portugal für Jorge Casales und Matteo Poli nicht nach Plan. Der Erste wurde Neunter in der TrialGP-Klasse, während Poli in der Trial2-Klasse Elfter wurde.

JORGE CASALES und MATTEO POLI lieferten bei der dritten Runde der TrialGP Weltmeisterschaft am vergangenen Wochenende in Andorra solide Ergebnisse ab. Jorge Casales bleibt unter den Top-Fahrern der Königsklasse, er wurde Sechster. Matteo Poli erzielte das gleiche Ergebnis in der Trial2-Klasse.

Die TrialGP Weltmeisterschaft feierte ihre erste Überseerunde der Saison. Japan und die großartigen Einrichtungen von Twin Ring Motegi waren wieder einmal der perfekte Ort für das Publikum, um die beste Trialaktion der Welt zu genießen, wobei der Wettbewerb an zwei Renntagen gezeigt wurde.

Die zweite Etappe der Trial Europameisterschaft fand in Krzeszowice in Polen statt. Der Sieg geht an die Spanierin Berta Abellan auf Vertigo. Sara Trentini wurde zweite mit nur 4 Punkten Abstand. Berta Abellán gab dieses Wochenende ein Meisterstück in Polen ab. Sie hat am Samstag einen brillanten Sieg geholt und am Sonntag einen soliden 2. Platz belegt. Diese Kombination von Ergebnissen ermöglicht es ihr, die Führung der Meisterschaft zu vergrößern.

Jorge Casales gab sein Vertigo Debüt in der TrialGP 2018 Saison mit einer beeindruckenden Leistung in Camprodon. Den Podiumskampf den ganzen Tag beendete er schließlich mit einem hervorragenden 4. Platz.