Nach einer aufregenden Nebensaison mit vielen Ankündigungen in Bezug auf das Vertigo Factory Team möchte die grüne Marke alle ihre Kunden zur offiziellen Präsentation des 2020-Teams einladen, bei der alle Werksfahrer zusammen mit Vertigo an der Veranstaltung teilnehmen. Die Kader aus dem Vereinigten Königreich, Frankreich, Deutschland, Österreich, Irland, Dänemark, Japan, USA und vielen anderen nationen sind vertreten.

Jaime Busto (Vertigo) komplettierte das Podium in Sheffield auf dem dritten Platz, nachdem er das Finale unter den ersten vier erreicht hatte und den Lokalmatador James Dabill (Beta) in einem entscheidenden Duell besiegte. Trotz ihrer Bemühungen wurden Dan Peace (Sherco) und Pau Martínez (Vertigo) in der ersten Phase von Martyn und Jack Peace übertroffen.

Die nächste Saison ist spannend für das Vertigo-Team. Nach den Kontinuitäten von Jaime Busto, Berta Abellán, Lorenzo Gandola und Pau Martínez und den späteren Eingliederungen von Miquel und Aniol Gelabert sind Vertigo Factory und Vertigo France stolz darauf, den jungen und vielversprechenden Hugo Dufrese vorzustellen.

Theresa Bäuml fährt in der nächsten Saison 2020 auf einer Vertigo. Die 4-fache Deutsche Meisterin war auch 2015 und 2016 Damen Trial Europameisterin und 2017 Dritte in der Damen Trial Weltmeisterschaft.

MIQUEL GELABERT VERPASST DAS PODIUM IN RENNES MIT EINEM WEITEREN 4. PLATZ

Vertigo Motors freut sich, die 2020 Mini Vandal Trials Bikes vorstellen zu können. Diese Kinder-Trial-Bikes wurden von den Vertigo-Ingenieuren entwickelt, um den kleinsten Familienmitgliedern maximalen Spaß und vor allem maximale Sicherheit zu bieten.