• Offroadpark_2024_099.jpg
  • Offroadpark_2024_111.jpg
  • Offroadpark_2024_112.jpg
  • Offroadpark_2024_120.jpg
  • Offroadpark_2024_121.jpg
  • Offroadpark_2024_124.jpg
  • Offroadpark_2024_131.jpg
  • Offroadpark_2024_132.jpg
  • Offroadpark_2024_144.jpg
  • Offroadpark_2024_145.jpg
  • Offroadpark_2024_149.jpg
  • Offroadpark_2024_155.jpg
  • Offroadpark_2024_165.jpg
  • Offroadpark_2024_171.jpg
  • Offroadpark_2024_178.jpg
  • Offroadpark_2024_182.jpg
  • Offroadpark_2024_184.jpg
  • Offroadpark_2024_186.jpg
  • Offroadpark_2024_203.jpg
  • Offroadpark_2024_208.jpg
  • Offroadpark_2024_212.jpg
  • Offroadpark_2024_214.jpg
  • Offroadpark_2024_215.jpg
  • Offroadpark_2024_216.jpg
  • Offroadpark_2024_221.jpg
  • Offroadpark_2024_223.jpg
  • Offroadpark_2024_225.jpg
VANDAL IN DER TRIAL2-WM

VANDAL IN DER TRIAL2-WM

Das offizielle Vertigo Factory Team wird in der Trial2 Weltmeisterschaft vertreten sein. Matteo Poli, ein talentierter und erfahrener Fahrer, wird die Vertigo Vandal mit dem Ziel fahren, die Entwicklung fortzusetzen.


Knapp zwei Monate vor dem Start der TrialGP 2018-Serie verstärkt das Vertigo Official Factory Team sein Line Up mit einem neuen Fahrer. Er ist Matteo Poli, ein italienischer Fahrer mit großer Erfahrung in den höchsten Wettbewerben, besonders in der italienischen Meisterschaft. Seine Qualitäten und sein Wissen werden nicht nur wichtig sein, um gute Ergebnisse in der immer wettbewerbsfähigen Trial2-Klasse zu erzielen, sondern auch, um die Entwicklung der Vertigo Vandal fortzusetzen.

In seinem umfangreichen Rekordbuch finden wir einen italienischen TR2 Titel (2012), einen 3. Platz in der Europameisterschaft (2013), einen 5. Platz in der Trial2 Weltmeisterschaft (2014), einen weiteren 5. Platz in der Italienischen Nationalmeisterschaft in der Premier Klasse (2014) und einen 6. Platz auch in der italienischen Meisterschaft Anfang 2015.

Poli wird nur die europäischen Runden bestreiten, daher wird er TrialGP Japan verpassen. Mit dieser Unterschrift fügt Vertigo einen Fahrer mit dem Weltmeisterschaftsniveau hinzu und erwartet, dass er unter den Spitzenfahrern der Trial2-Klasse kämpfen kann. Auf der anderen Seite, und abgesehen von den Ergebnissen, die offensichtlich wichtig sind, wird es gleichzeitig ein anderes Hauptziel geben, und es ist nichts anderes als weiter an der Vertigo Vandal Entwicklung zu arbeiten. Es gibt keinen besseren Ort, um es zu testen als in echten Rennen, etwas, das die TrialGP Weltmeisterschaft offensichtlich bietet.

ADRESSE

logo vertigo 2

Sportmotorradhandels GmbH
Am Weinbergl 1
3293 Lunz am See
office@bachner-lunz.at
+43 7486 20020
https://bachner-lunz.at

WINTERÖFFNUNGSZEITEN

ACHTUNG: Unsere neuen
(Winter)öffnungszeiten ab 1.10.2023

MO 7:30-12:00  
Di 7:30-12:00 12:30-15:00
Mi 7:30-12:00 12:30-18:00
Do 7:30-12:00 12:30-15:00
FR 7:30-12:00 12:30-18:00
SA   9:00-12:00 (NUR Verkauf !)
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.