• TXGP_Neunkirchen24_03.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_04.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_05.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_06.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_07.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_08.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_09.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_10.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_11.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_12.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_13.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_14.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_15.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_16.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_17.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_18.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_19.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_20.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_101.jpg
  • TXGP_Neunkirchen24_102.jpg
Bayerische Meisterschaft in Kasendorf

Bayerische Meisterschaft in Kasendorf

Erfolgreiches Wochenende auf der bayerischen Meisterschaft in Kasendorf für die Vertigo Fahrer

 

  • Kasendorf_2023_01
  • Kasendorf_2023_02
  • Kasendorf_2023_03
  • Kasendorf_2023_04
  • Kasendorf_2023_08
  • Kasendorf_2023_09
  • Kasendorf_2023_10
  • Kasendorf_2023_11
  • Kasendorf_2023_12
  • Kasendorf_2023_13
  • Kasendorf_2023_14
  • Kasendorf_2023_15
  • Kasendorf_2023_16
  • Kasendorf_2023_17
  • Kasendorf_2023_18
  • Kasendorf_2023_19
  • Kasendorf_2023_20
  • Kasendorf_2023_26

Am vergangenen Wochenende (16. und 17. September 2023) richtete der MSC Kasendorf die Bayerische Trial Meisterschaft 2023 aus. 55 Teilnehmer kämpften vor einem enthusiastischen Publikum um die Titel in neun Klassen, die der Bayerische Motorsport-Verband heuer ausgeschrieben hatte. Sie fanden bei bestem Sommerwetter ideale Bedingungen für einen fairen Wettbewerb auf einem anspruchsvollen Trialparcours vor.

Für die Teilnehmer galt es, an beiden Tagen jeweils neun Sektionen zu meistern, die in drei Runden befahren wurden. Erstmals wurden die Bayerischen Meistertitel im Trial im direkten Wettkampf der Sportler bei einer Veranstaltung vergeben, was ihren Reiz erhöhte. Für jeden Tag gab es eine separate Wertung. Um die Wertung in der Bayerischen Trial Meisterschaft zu ermitteln, wurden die Punkte addiert. In der Vergangenheit wurde die Meisterschaft anhand von Ergebniseinreichungen ausgewertet. Die Veranstaltung zählte auch zum Jura-Trial-Pokal.

In der Klasse 2 ging es denkbar knapp zu. Nach der Addition der Wertungen lagen Maximilian Schulz und Quirin Allgayer mit 185 Punkten nach jeweils einem ersten und einem zweiten Platz an der Spitze. Bei Punktgleichheit war das bessere Ergebnis am letzten Veranstaltungstag ausschlaggebend für das Abschneiden. Da Schulz die Sonntagswertung für sich entschied, sicherte er sich auch den Bayerischen Meisterschaftstitel.

Die Ergebnisse in der Klasse 3 waren sowohl bei den Jugendlichen als auch bei den Erwachsenen eindeutig. Mit beiden Tagessiegen holten Marco Laure (Jugend) und Alois Thoma (Erwachsene) die maximale Ausbeute von 200 Punkten und zeigten ihre Qualitäten beim Überwinden der Hindernisse.

Nach Punktgleichheit wurden die Titel in der Klasse 4 über die Tageswertung am Sonntag entschieden. Bei den Jugendlichen folgte auf Noah Lämmleins zweiten Platz am ersten Veranstaltungstag der Sieg, womit er Moritz Loibl damit auf die Verfolgerposition verdrängte. Bei den Erwachsenen hatte Peter Mohr als Drittplatzierter nach der Halbzeit der Veranstaltung keine idealen Voraussetzungen für seinen späteren Titelgewinn. Doch mit dem ersten Platz am Sonntag ließ er Alexander Erhart hinter sich, der zweimal Zweiter wurde und ebenfalls 170 Punkte auf seinem Konto hatte.

In den ausschließlich für Jugendliche ausgeschriebenen Klassen, setzten sich die Titelträger eindeutig durch. Andreas Wegner entschied mit den beiden Tagessiegen die Klasse 5 eindeutig für sich. Felix Müller hatte in der Klasse 6 nach Platz zwei am Samstag und Platz eins am Sonntag 185 Punkte auf seinem Konto und damit 45 Zähler mehr als Victoria Altendorfer, die Bayerische Vizemeisterin wurde.

Mit 200 Punkten waren die Sieger in den beiden verbleibenden Klassen unangefochten an der Spitze. Lennard Popp ließ sich den Titelgewinn in der Klasse 7 nicht nehmen. Leonhard Weyerer setzte sich in der Klasse 8 durch.

Bei der Siegerehrung übergab unter anderem Michael Bayer, Vizepräsident Sport des Bayerischen Motorsport-Verbands, die Pokale an die erfolgreichen Sportler. Diese wurden als handgefertigte Einzelstücke in den Caritas Wendelstein Werkstätten von Menschen mit Behinderung produziert.

Michael Bayer (Vizepräsident Sport): „Der Dank des BMV-Präsidiums gilt zunächst dem MSC Kasendorf und insbesondere Stefan Herold sowie Udo und Lea Kauppert, die die Veranstaltung professionell vorbereitet und durchgeführt haben. In allen Klassen haben wir würdige Titelträger gefunden. Das volle Starterfeld und die gute Stimmung haben gezeigt, dass wir das richtige Format für die Bayerische Trial Meisterschaft gefunden haben. Das muss sich weiter einspielen, sodass wir uns im kommenden Jahr hoffentlich über noch mehr eingeschriebene Teilnehmer freuen dürfen. Dann wollen wir die Titel im südlichen Teil des Freistaates vergeben. Der Wettbewerb soll 2024 von einem Verein des Trial Alpenpokals ausgetragen werden.“

Klasse 2
Quirin Allgayer (2220) Nitro RSR 280 Platz 1, 2 Bayerischer Vizemeister (Punktgleich mit dem ersten)

Klasse 3
Thoma Alois Platz 2, 4
Janitschke, Tobias Platz 4, 2
Einmayr, Ferdinand Platz 5, 3
Kilian Günther Platz 6, 7 Platz 5 Jugend

Klasse 4
Hübner, Magdalena Platz 6, 8
Peukert, Lukas Platz 14, 19

Klasse 5
Wegner, Andreas Platz 1 ,1
Günther, Max Platz 5, 12
Frombeck, Lorenz Platz 7, 6
Petz, Clara Platz 12, 2

Klasse 8
Gladewitz, Mirko Platz 4

ADRESSE

logo vertigo 2

Sportmotorradhandels GmbH
Am Weinbergl 1
3293 Lunz am See
office@bachner-lunz.at
+43 7486 20020
https://bachner-lunz.at

WINTERÖFFNUNGSZEITEN

ACHTUNG: Unsere neuen
(Winter)öffnungszeiten ab 1.10.2023

MO 7:30-12:00  
Di 7:30-12:00 12:30-15:00
Mi 7:30-12:00 12:30-18:00
Do 7:30-12:00 12:30-15:00
FR 7:30-12:00 12:30-18:00
SA   9:00-12:00 (NUR Verkauf !)
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.